Quick Check-in

Mit dem Intercity direkt bis in die Hotellobby. Hier wurde der Servicegedanke konsequent zuende gedacht.

Helsinki — Ein führerloser Zug ist in den Bahnhof von Helsinki eingerollt, hat einen Prellbock niedergewalzt und ist erst im Bahnhofshotel zum Stehen gekommen. Wie die finnische Bahngesellschaft VR bZugekanntgab, befanden sich in den vier Wagen des Zuges lediglich drei Bahnbedienstete, von denen einer bei dem Unfall leicht verletzt wurde. Die Wagen hatten sich aus bisher nicht geklärter Ursache von der Lok getrennt und verselbständigt.

Der kopflose Zug konnte noch auf das abgelegenste Gleis dirigiert werden, hatte aber soviel Geschwindigkeit, dass er bis ins Foyer des Hotels am Bahnhof durchbrach. Vermutlich war das Bremssystem defekt. Das Hotel wurde nach dem Unfall sicherheitshalber geräumt, um die Statik zu überprüfen.

Copyright © 2010 AFP



Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s