No-go des Tages

Nur mal kurz in die Runde gemeckert:

Wer kommt bloß auf die Idee sich eine Familien-Email-Adresse à la Familie.Dingsbums@web.de zuzulegen? Das sind doch bestimmt die gleichen Leute, die auch in diesen fürchterlichen Outdoorjacken im Partnerlook rumrennen, oder?

Advertisements

6 Gedanken zu “No-go des Tages

  1. das frag ich mich auch immer.
    kriege auch immer wieder von schülern solche adressen genannt.
    sehr seltsam im zeitalter von yahoo und web.de… nunja.
    kontrollzwang???

  2. Ja nee is‘ klar. Hast recht. Dingsbums möchte ich auch nicht heißen. 😉

    Und Partnerlook ist auch nicht so was, das stimmt auch, zumal mein Schatz und ich dann aussehen wie Pat und Patachon mit umgekehrtem Vorzeichen. Aber, äh, Outdoorjacken sind doch genehmigt, oder? Weil, die sind nämlich praktisch. Gerade draußen vor der Tür.

  3. Doch! (Aber nicht im Partnerlook…). 😉
    Muß aber gestehen, der Liebste und ich haben auch die gleiche Northface-Winterjacke, aber immerhin in verschiedenen Farben… ging nicht anders, wir haben einfach nix besseres gefunden..

  4. Oh Oh, hier scheinst Du ja in ein Wespennest getreten zu sein 😉 Daher möchte ich mich zu dem Thema Outdoorjacken auch nicht auslassen, was ja auch schon eine Aussage ist.
    Ich habe es letzens übrigens noch schlimmer gesehen: Da hat eine Familie ihre Email Adresse auf den Namen ihres neugeboren Kindes geändert, sodass jetzt alle und Max.Mustermann@hirnis.de zu ereichen sind. Ich schreibe doch keinem Max Mustermann, der noch nicht mal lesen kann! Und überhaupt: Ein Adresse für eine ganze Familie? Wat soll dat denn?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s