Radio Days

Seit längerer Zeit bin ich bereits begeisterter Nutzer von lastfm und meine Begeisterung hat sich noch deutlich gesteigert als ich vor einigen Tagen folgende Begrüßungsmeldung dort fand:

„As of today, you can play full-length tracks and entire albums for free on the Last.fm website.

Something we’ve wanted for years—for people who visit Last.fm to be able to play any track for free—is now possible. With the support of the folks behind EMI, Sony BMG, Universal and Warner—and the artists they work with—plus thousands of independent artists and labels, we’ve made the biggest legal collection of music available to play online for free, the way we believe it should be.

Full-length tracks are now available in the US, UK, and Germany, and we’re hard at work broadening our coverage into other countries. During this initial public beta period, each track can be played up to 3 times for free before a notice appears telling you about our upcoming subscription service. The soon-to-be announced subscription service will give you unlimited plays and some other useful things. We’re also working on bringing full-length tracks to the desktop client and beyond.“

Das ist doch mal eine erfreuliche Meldung, insbesondere wenn einem ein Tool wie No23 Recorder bekannt ist, das den Output der Soundkarte abgreift und als MP3 in beliebiger Qualität auf dem Rechner speichert. ID3-Tags kann man ebenfalls vor Beginn der Aufnahme definieren. Etwas zeitaufwändig ist das bei einem Album mit 10 bis 15 Tracks natürlich schon, aber halt auch eine ebenso günstige wie legale Möglichkeit seinen Musikkatalog zu erweitern. Ganz leer gehen die Künstler dabei auch nicht aus, werden sie doch pro angespieltem Song bezahlt. Das erinnert mich dann so ein wenig an meine Jugendtage, in denen ich vor dem Radiorecorder saß und mir die Top-Hits der Schlagerrallye oder von Mal Sondock’s Hitparade auf Musikkassette aufnahm. Tja, irgendwann kommt halt alles wieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s