17.04.2007 Neues aus FIN

Wenn dieses Blog schon einen finnischen Namen trägt, dann sollte ich doch auch endlich mal wieder ein wenig aus Finnland berichten!

Nach den finnischen Parlamentswahlen Ende März hat sich nun die neue Regierung gebildet. Sie besteht aus vier Parteien, dem Zentrum, der Nationalen Koalition, den Grünen und der Schwedischen Volkspartei, wobei Matti Vanhanen von der Zentrumspartei Ministerpräsident bleibt. Die Sozialdemokraten haben stark verloren und sind nun nicht mehr an der Regierung beteiligt. Als Ziel für die kommende Legislaturperiode hat die neue Regierung eine Steuersenkung, Anhebung der Renten und eine umweltfreundliche Politik ausgegeben. Wie sich eine umweltfreundliche Politik allerdings mit dem Bau von neuen Atomkraftwerken vertragen soll, ist mir dabei ein Rätsel.

YLE, der finnische Fernsehsender, berichtet, der durchschnittliche Finne sehe pro Tag drei Stunden und neun Minuten fern. Ein Pensum, das ich auch locker schaffen kann, wie man das aber beim finnischen Fernsehprogramm aushält, das kann ich mir so gar nicht vorstellen. Ich finde das nämlich einfach nur laaangweilig! Es gibt recht wenig Serien und vor allem so gut wie keine Shows, wie wir sie hier kennen. Einzig „Finnland sucht den Superstar“, das dort wie sonst überall auf der Welt „Idols“ heißt, kann man als solche bezeichnen. Ansonsten herrscht da gepflegte Langeweile vor. Man kann stundenlang langweilige Finnen bei der Verrichtung langweiliger Tätigkeiten beobachten und dabei dem wunderbaren Klang der finnischen Sprache lauschen. Zumindest als Ausländer in Finnland bekommt man televisionär also wenig geboten.

Unser nächster Finnlandaufenthalt rückt auch langsam näher. In knapp drei Wochen ist es schon so weit und ich bin mal gespannt ob die unangenehme Tradition weiter Bestand haben wird, dass eines der Kinder dort krank werden wird. Interessanterweise passiert das allerdings immer nur wenn ich auch dabei bin. Merkwürdig!

Advertisements

2 Gedanken zu “17.04.2007 Neues aus FIN

  1. Ich hab mir ja am Anfang eeewig gefragt, was dieses „Düsseldorfin“ soll. *g* Bevor ich wußte, daß Deine Frau Finnin ist, hab ich immer gedacht, Du seist eine weibliche Bloggerin, die dann halt statt „Düsseldorfer“ „Düsseldorfin“ schreibt. 😀 Im ersten Augenblick denke ich das immer noch, wenn ich den Titel sehe..! 😉

  2. Du hast Recht. Ich sollte das wohl echt mal irgendwo an prominenter Stelle erklären, wie es zu dem Namen überhaupt kommt. Werde ich mir mal fest vornehmen!

    NACHTRAG:

    Schon passiert!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s