Singing And Crying Blues (Tampa Red)

In den letzten Tagen stehe ich ehrlich gesagt unter Dauerstress. Ein Kollege ist krank, eine Kollegin im Urlaub und so kommt es, dass ich nun neun Schichten am Stück hatte. Und nun durchatmen? Von wegen! Einen Tag frei und dann geht’s weiter. Auf Dauer ist das kein Zustand, so viel steht fest.

Seit gestern ist Heidi bei uns zu Besuch. Das ist wie immer nett. Noch viel netter ist es, dass sie für Inkki (und somit irgendwie auch für mich) die finnische Version von SingStar Legends besorgt hat. Das ist ja vielleicht ein Spaß!! Hard Rock Hallelujah! und In The Shadows zu singen bringt ja schon mal Fun, aber dann auch tatsächlich finnische Songs zu singen, das ist nicht nur eine besondere Herausforderung, sondern macht einfach tierisch Spaß. Kein Wunder bei Songs mit so wohlklingenden Titeln wie:

  • Aki Sirkesalo – Naispaholainen
  • Anssi Kela – Milla
  • Don Huonot – Riidankylväjä
  • Eppu Normaali – Tahroja paperilla
  • Indica – Ikuinen virta
  • J. Karjalainen ja mustat lasit – Doris
  • Neljä Ruusua – Juppihippipunkkari
  • Pelle Miljoona – Moottoritie on kuuma
  • PMMP – Pikkuveli
  • Popeda – Pitkä kuuma kesä
  • Samuli Edelmann & Sani – Tuhat yötä
  • Suurlähettiläät – Elokuun 11.
  • Yö – Joutsenlaulu

Wie sich das dann in etwas anhören sollte sieht man hier:

Da kann ich doch mittlerweile fast mithalten ohne auch nur die geringste Ahnung zu haben was ich da singe oder wenigstens zu wissen wann ein Wort endet und das nächste anfängt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s