Waiting (Chris Isaak)

Mann, ist dieses Kinderkriegen aufregend. Selbst wenn man es nicht selbst durchmachen muss. Diese Warterei ist schrecklich. Seit dem letzten Besuch bei der Frauenärztin am vergangenen Montag sind wir in erhöhter Alarmbereitschaft. Körperlich ist alles soweit, dass es jederzeit losgehen könnte, das war die Auskunft. Taschen stehen bereit, Notfallpläne zur Jesperunterbringung und für meinen Dienstplan sind auch gemacht. Wenn ich einen Wunsch äßern darf, dann sollte es entweder in den nächsten Stunden losgehen oder erst am Sonntagnachmittag wenn mein Urlaub begonnen hat. Würde alles etwas unkomplizierter machen. Eigentlich gäbe es von den letzten Tagen auch noch genug zu berichten (Stichwort: T-Com), aber dafür habe ich momentan nicht die Nerven. Ich melde mich also wieder wenn es passiert ist!

technorati tags:

Blogged with Flock

Advertisements

4 Gedanken zu “Waiting (Chris Isaak)

  1. Und wenn es zwei Wochen später kommt?! 😉

    Na, vielleicht ist es ja schon da…
    Ansonsten wünsche ich alles Gute für eine unkomplizierte, schöne Geburt!

  2. Ich mieme hier mal eben den Korrespondeten,
    Thilos Internet läuft nämlich zur Zeit nicht:
    Silja ist seit dem 30.10. auf der Welt und echt klasse gelungen! Mutter und Kind sind wohlauf, Papa übrigens auch. Jesper scheint mit dem Ergebnis des Wartens auch ziemlich zufrieden zu sein.
    Gratulationen dürfen also gepostet werden 😉

  3. Na dann nehme ich meine Unkerei hiermit zurück und gratuliere stattdessen zum überpünktlichen kleinen Mädchen! 😉

    Alles Liebe und Gute für euch alle vier! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s