Heatwave (Bronski Beat)

Endlich sind die Wetterfrösche meiner Aufforderung von letzter Woche gefolgt und haben die ekelhafte Hitzewelle für (vorerst) beendet erklärt. Heute soll es nur 28°C werden. Was für eine Erleichterung! In den letzten Tagen konnte man nur versuchen, sich so wenig wie möglich zu bewegen. Glücklicherweise ist das eine Disziplin, in der ich nicht ganz untalentiert bin. Letztlich hatten diese Wahnsinnstemperaturen auch Auswirkungen auf meinen Speiseplan. Normalerweise macht es mir richtig Spaß zu kochen und Fertiggerichte oder Ähnliches sind in unserer Küche ziemlich verpönt. Aber wer hat schon Bock sich bei 37°C auch noch in die Küche zu stellen? Ich nicht! So haben wir uns also in den letzten Tagen hauptsächlich von diversen Salaten ernährt (wie man HIER sehen kann) und ich kann dieses Grünzeug echt nicht mehr sehen. Sollte ich also im hinduistischen Sinne jemals erneut auf diese Welt kommen, dann bitte bloß nicht als Kuh! Ich würde mich sofort freiwillig auf den Weg zum Schlachthof machen und sagen: Nimm mich!

Hotter and hotter (Rollins Band)

„Wir protestieren, auf allen Vieren, Schule ist ne Schweinerei, wir verlangen hitzefrei!“

So tönte es zu seligen Grundschulzeiten an viel zu heißen Tagen wie heute über den Schulhof. Wenn ich nun das Wörtchen Schule durch Arbeit ersetze, dann könnte ich direkt lossingen. Ich glaub‘ mir geht der Schweiß aus…

Unusual Heat (Foreigner)

Wer übers Wetter redet, der hat eindeutig nix zu sagen, darum verkneife ich mir solche Beiträge auch in der Regel. Wenn aber für heute unglaubliche 38°C angekündigt sind, dann muss ich mich doch mal öffentlich beklagen. Der Mitteleuropäer im Allgemeinen und auch der Rheinländer im Speziellen sind für solche Temperaturen einfach nicht gemacht.

Ich fordere darum hiermit die Wetterfrösche offiziell auf diese Hitzewelle schnellstmöglich für beendet zu erklären!!!

Als hätten Vater Rhein und seine Kinder im Sommer 2003 nicht schon genug gelitten:

Sommer 2003

Sommer 2003