Date with Ikea (Pavement)

Kaum habe ich mal ein paar Teage frei, kann ich sicher sein, dass es nicht lange dauert bis mir die Frage gestellt wird: „Du, wollen wir nicht zu IKEA fahren?“. Schlimm wenn die eigene Frau derart besessen ist, aber so lange es nur von IKEA ist kann ich damit leben.

Der kleine Ausflug war recht unspektakulär, sehr erheiternd war aber mal wieder eines von Jespers Gesprächen mit einem neuen Bekannten. Dieser war bestimmt schon sechs Jahre alt, von seinem eigenen leicht apathischen Bruder Joshi aber so sehr gelangweilt, dass er sich gerne ein wenig mit Jesper abgab. Irgendwann bekam er mit, dass Jesper mit seiner Mama nicht Deutsch spricht und da war seine Neugier geweckt.

Junge: Woher kommst Du? Von welcher, äähhh, Insel, äähhh, Land?

Jesper: Mommo!

Junge: Mommoland gibt’s doch gar nicht!

Weiterhin bemerkenswert mit welchem Enthusiasmus sich die Kinder unserer Zeit scheinbar dem Dentalen widmen. Nach dem putzigen Zahn-Dialog von gestern konnte sich auch der Sechsjährige heute eine ähnlich geartete Bemerkung nicht verkneifen.

Junge: Meine Milchzähne sind nachgewachsen!

Jesper blieb jedoch gänzlich unbeeindruckt.

technorati tags:, ,

Blogged with Flock

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s