Daddy Cool (Boney M)

Heute ist offizieller Papa-Tag! Die Mama haben wir arbeiten geschickt und wir beiden Männer haben sturmfreie Bude. Was sichbis hierhin noch sehr schön anhört wird dann doch eher in einem Hausfrauentag für mich enden. So spaßige Sachen wie Staubsaugen, Böden wischen, Wäsche aufhängen und Einkaufen stehen auf dem Programm. Der Nachmittag wird dann aber sicher gemütlicher. Jespers Cousine Karla kommt mitsamt ihrem Papa, also meinem Bruder zu Besuch. Dann müssen wir mal gucken wie wir die beiden Kleinen ruhigstellen, damit die Papas schön ’ne Runde Playstation spielen können.

Ich werde scheinbar noch zum richtigen TuRU-Fan! War gestern wieder beim Heimspiel, das grandios mit 6-2 gegen die Amateure vom MSV Duisburg gewonnen wurde. Klassenerhalt für TuRU in Sicht. Die Duisburger hatten sogar ca. 40 Schlachtenbummler (so sagte man doch so schön in Fussbalreportagen der 70’er) im Schlepptau, die sich durch eine wunderbare Gesangseinlage einige Pluspunkte bei mir sichern konnten. Wir sind aus Duisburg, nicht aus Italien, wir ham die grööößten Genitalien! Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, ich hab mich aber jedenfalls köstlich amüsiert.

In Finnland rüstet man sich scheinbar auch schon für den anstehenden Eurovision Song Contest. Ab nächsten Montag bei Lidl-Suomi im Angebot: ein Discopallosetti für schlanke 19,99€! Das kann man sich doch nicht entgehen lassen.

 

 

Jesper ist schon ganz aufgeregt, morgen kommt nämlich Mumu zu Besuch. Das ist jetzt nicht schon wieder was Anstößiges, auch wenn mir google gleich dieses vorschlug: Kostenlos! Preisvergleich zum Thema Vagina! Nein, nein, Mumu ist nur der Finnland-Schwedische Ausdruck für Oma und eben diese schwebt morgen Nachmittag am Köln/Bonn-Airport ein. Das erklärt dann natürlich auch die Programmpunkte Staubsaugen usw. von heute (s.o.). So, jetzt muss ich mich aber auch ranhalten!

 

Korrektur: Ich hatte es befürchtet. Mumu schreibt man in diesem Fall also nicht Mumu, sondern Mommo. Ganz korrekt eigentlich mormor, also Mutter der Mutter im Unterschied zu farmor (Vater der Mutter) und morfar (Mutter des Vaters). Alles nicht so einfach, aber herrlich logisch. Einfach Mumu wäre trotzdem viiieeel schöner!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s