Anniversary Of An Uninteresting Event (Deftones)

Die ist der 100. Eintrag!!!

Ehrlich gesagt hätte ich vor ca. einem Jahr nicht daran geglaubt, dass dieses blog einmal 100 Posts umfassen würde. Manchmal kann ich wie ein kleines Kind sein, das ein neues Spielzeug erst mal unwiderstehlich findet und sich mit vollem Engagement darauf stürzt, es nach kurzer Zeit dann aber immer öfter in der Ecke liegen läßt.
Das Spielzeug Düsseldorfin Sanomat macht mir aber immer noch großen Spaß und ich finde es selber spannend zu sehen wie es sich weiter entwickelt.
Zum hundertsten Jubiläum gibt es nun also das erste selbst hergestellte Video hier zu bestaunen.

Jesper hatte richtig viel Spaß im Aquazoo und wollte heute gleich schon wieder hin. Neben den großen Haien, Pinguinen und Seehunden haben ihm natürlich die Clownfische imponiert. Es hat allerdings nach fünf Minuten bereits heftig genervt die Ausrufe der Besucher wieder und wieder hören zu müssen:
-Guck mal Kevin (je nach sozialer Herkunft zu ersetzen durch Justin, Paul oder Noah) da sind Nemo und Dorie!

Auf diesem Bild sieht man, dass es aber auch noch Kinder gibt, die einen dicken grauen Fisch zu schätzen wissen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Anniversary Of An Uninteresting Event (Deftones)

  1. Ja, sagense mal! Bin schwer beeindruckt!!! Wie erstellt man denn so ein Video? Ich will das auch endlich mal wissen? Ich meine, wie ich mit meiner Digicam filme weiß ich gerade noch. *g* Aber womit bearbeiten und schneiden geht, hab ich schon keine Ahnung mehr…! Hilfe!!
    Und: Wie stellt man das Teil in einen Blog-Eintrag?

  2. Ist alles keine Hexerei!
    Zum Bearbeiten kannst Du Microsoft Movie Maker nehmen. Das kann nicht besonders viel, ist dafür aber umsonst.
    Als nächstes brauchst Du einen Account bei Gmail. Wenn Du den hast (bei Bedarf kann ich dir ’ne Einladung dazu schicken), dann kannst Du deine bearbeiteten Videos bei Google Video hochladen. Die werden überprüft und sind nach ca. einem Tag online. Du findest dann bei deinem Video etwas HTML-Code, den Du in dein blog kopierst.
    Et voilà!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s