Ready for take-off

Gestern war ein wichtiges Datum. Der neue Winterflugplan von germanwings ging online. „Früher Vogel fängt den Wurm“, sagt man wohl. In unserem Fall heißt das schnell sein, denn die besten Preise gibt es natürlich nicht allzu lange. Jetzt haben wir also auch schon unsere Finnlandflüge für Weihnachten gebucht. Dumm nur, dass Jesper dann schon älter als zwei Jahre ist und den vollen Preis bezahlen muss. Das werden wir ihm wohl vom Taschengeld abziehen müssen. Dafür hat er dann aber natürlich auch nen eigenen Sitz, was den Flug deutlich komfortabler machen wird.
Bei der Menge unserer momentan gebuchten Flüge (2xSommer, 2xHerbst, 3xWinter) kann man ja nur hoffen, dass germanwings nicht pleite gehen wird. Aber die sind schon seriöser und vor allem finanziell solider als damals diese schreckliche Linie namens V-bird.

Musste gestern von Inkki erfahren, dass wir doch tatsächlich selber einen Nahtroller besitzen. Erbstück von den Vormietern. Wer hätte das gedacht?

Aktueller Stand meiner Bindehautentzündung:
Ein Auge unverändert rot und allgemeine Schlappheit.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ready for take-off

  1. Germanwings pleite? Da wird die Mutter – die Lufthansa – wohl was dagegen haben. Aber danke für den Tipp, bin auch auf Ticket-hunt! Grüße aus Frankreich. Remy
    Remy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s